Heinrich-Schütz-haus Weissenfels

WO

Die App SWALK Heinrich Schütz führt an authentische Orte und zu auratischen Räumen in Mitteldeutschland, die mit dem Leben und Werk von Heinrich Schütz verknüpft sind.

DRESDEN

In Dresden führen derzeit acht Stationen u.a. zum ehemaligen Wohnhaus des Komponisten, zum Residenzschloss, zur Frauenkirche Dresden und zur Kreuzkirche. Zudem werden heute nicht mehr erhaltene Orte wie das Sterbehaus von Schütz oder die einstmals berühmte Oper am Taschenberg vorgestellt.

WEISSENFELS

Der Soundwalk in Weißenfels steht im Zeichen der Familie Schütz, wichtiger Jugendorte und des Alterssitzes. Der Klangspaziergang führt u.a. den Gasthöfen des Vaters, zur Marienkirche und zum letzten Wohnhaus des Komponisten, dem heutigen Heinrich-Schütz-Haus.

BAD KÖSTRITZ

Geburt und Gedenken sind die Leitthemen des Soundwalks in Bad Köstritz. Der Weg vom Geburtshaus, dem heutigen Heinrich-Schütz-Haus, zur Taufkirche führt an zwei markanten Schütz-Denkmälern von 1936 und 1985 vorbei.

ZEITZ

In Zeitz ist derzeit der Dom St. Peter und Paul als Schütz-Ort erlebbar. An kaum einem anderen Ort kommen wir der italien-geprägten Aufführungspraxis des Sagittarius‘ näher, denn die Gestaltung der beiden Orgelemporen erfolgte nach seinen Vorstellungen.

GERA

Der Klangspaziergang in Gera führt zur bedeutenden Adelsfamilie der Reußen, zu Taufpaten und Verwandten. Zu den fünf Stationen gehören das Rathaus, die Stadtapotheke, das Rutheneum, die ehemalige Johanniskirche und Schloss Osterstei

 
 
 

 
 
BKM
 
 
Sachsen
Sachsen-Anhalt
 
 
Thüringen
 
SKMD
 
Carus-Verlag
 
 
Dresdner Kammerchor
 
 
MDR Kultur
 
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube und Facebook, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen